Wertvolle Siege der Mannschaften des TCL

Am dritten Wochenende der TVM-Mannschaftsmeisterschaften erreichen die Teams des TCL tolle Erfolge. 

 

Die neu formierten Herren 50 machten mit einem überlegenen 7:2-Sieg gegen AKO-Pro Bonn den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga klar. Nach einem 5:1 in den Einzeln gingen auch die Doppel mit 2:1 am die Liblarer. Eine starke Mannschaftsleistung der neuformierten Truppe um Kapitän Frank Harbusch, die mit "Indisch Curry" und ein paar zünftigen "tamilischen" Getränken abschließende Würze erhielt.

 

Auch für die Damen 40 gab es etwas zu feiern. Nach 8 eindeutigen Matches für die "Killer-Bienen" stand bei einer knappen Niederlage ein 8:1 auf der Tafel. Damit stechen Sie schon nach dem zweiten Spiel aus dem Kreis der Anwärterinnen für einen Aufstieg in die 1. Bezirksliga heraus und grüßen von der Tabellenspitze! 

 

Bereits am Samstag machten sich die Herren 55 in ihrem ersten Jahr auf den Weg neue Höhen zu erklimmen und stürmten beim Gegner in Lechenich nach einem zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand noch zu einem verdienten 7:2-Erfolg. Mit dem ersten Medenspiel des Sommers, das nicht ins Wasser fiel, nehmen sie damit Kurs in Richtung Zielvorgabe: den Aufstieg in die Verbandsliga. Der zweiten Herren 55 gelang ein fast ebenso schönes Ergebnis mit einem 3:3 gegen den TC Blau-Weiss Bonn-Beuel.