ESM2018: vom TCL selbst organisiert und richtig gut!

Traumhafte Bedingungen sorgten bei der 4. Auflage der offenen Erftstädter Tennis Stadtmeisterschaften für entspannte Stimmung und gute Spiele.

 

Eine Woche lang kämpften 150 Teilnehmer in den 14 Hauptkonkurrenzen von Jugend bis Senioren aus der Erftstädter Turnierszene um Plätze auf dem Podest. Da das Turnier bereits über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist, reisten viele Spieler und Spielerinnen aus den benachbarten Regionen an wie Düren, Bergheim Dormagen und Köln. Den weitesten Weg nahm Dennis H. aus der Herrenkonkurrenz auf sich, der unter der Flagge des TC Bremen-Süd extra aus Cuxhaven angereist kam. Das Tennisturnier in der Erftstädter Provinz steht für eine chillige, gut organisierte Veranstaltung.

 

Die Herren 50 stellten dieses Mal das weitaus größte Feld mit 31 Meldungen. In fast allen der insgesamt 188 Spiele auf den 11 Plätzen des TC Liblar wurde sowohl spannender als auch unterhaltsamer Tennissport geboten. Mit großer Unterstützung des guten Wetters und angenehmen Temperaturen von durchschnittlich 25 Grad konnten die Zuschauer den Spielen folgen.

 

Hauptsponsorin Sabine Schaeben freute sich zum Abschluss der Wettbewerbe sehr über das Engagement, das der TC Liblar mit seinen ehrenamtlichen Helfern aufbrachte. Die Erftstadtmeisterschaften gehören mit zu dem größten Event des Jahres des TCL.

 

Mit Hilfe weiterer wichtiger Unterstützer wie dem Tennis-Store von Tennis-Point in Köln, der Firma Topspin aus Hürth, der Kreissparkasse Köln sowie Papillon-Sportswear aus Köln-Marsdorf konnte das Feld auf 25 Konkurrenzen mit zusätzlichen Trostrunden ausgeweitet werden. 

 

Das vom TC Liblar in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband Erftstadt ausgerichtete Turnier soll im nächsten Jahr aufgrund der großen Nachfrage auch im Jugendbereich eine Ranglistenwertung erhalten. 

 

Bei der Abschlussveranstaltung am Sonntag wurden die vom Stadtsportverband ausgeschriebenen Pokale an die Erftstadtmeister übergeben. Siegerin in der Kategorie U14/16: Anna-Lina Plass; Jungen U16: Christopher Brand; Sieger Herren: Daniel Sachs, Siegerin Damen: Susanne Lokay. Die Siegerehrung rundete eine erfolgreiche Woche ab, so dass sich der Organisationsleiter André Mallon sehr zufrieden zeigte. „Annähernd hundert Prozent der Teilnehmer des Events waren rundherum zufrieden. Das motiviert, auch im nächsten Jahr ein chilliges und sportliches Ambiente zu schaffen.

Erftstadtmeisterin bei den Damen wurde Susanne Lokay (2.v.l.). Hauptsponsorin Sabine Schaeben, TCL-Vorsitzender Thomas Rühs (r.) und Turnierchef André Mallon gratulieren.

Setzte sich als Favorit routiniert auch im Endspiel gegen Yannick Mix vom THC Brühl in 2 Sätzen durch: Daniel Sachs (TC Bayer Dormagen).


Anna-Lina Plass (Kölner THC Stadion Rot-Weiß) gewann den U14/16-Wettbewerb mit 6:4 6:0 gegen Agnes Ziemnicka vom TC Weiden.

Sieger bei den U16-Junioren: Christopher Brand (TTC Brauweiler) gewann das Endspiel mit 7:5 6:0 gegen Louis Schnappauf vom Erftstädter Tennisclub SC SW Friesheim.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0