Clubmeisterschaft 2019

Hallo liebe Clubmitglieder.

Da sich die Saison schon bald dem Ende nähert, wollen wir wieder unsere Clubmeister ermitteln. Die Matches sind bereits ausgelost und im Clubhaus veröffentlicht. 

Bitte bei den nicht terminierten Paarungen Termine vereinbaren und ZEITNAH  spielen!! (der Herbst läßt schon grüßen) 

 

Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Download
Teilnahmebedingungen Clubmeisterschaften
Adobe Acrobat Dokument 124.7 KB

Stadtmeisterschaften in Erftstadt-Liblar

In der Zeit vom 30.August bis 8.September 2019 wurden auf der Anlage des Tennisclub Liblar an der Schwarzau  die 5. Auflage der offenen Erftstädter Stadtmeisterschaft mit 120 Teilnehmern aus der Region ausgetragen.

In  allen Spielen auf den 11 Plätzen des TC Liblar wurden spannende und für viele Zuschauer unterhaltsame Matches geboten. Bis auf die Finals die am Sonntag des öfteren von Regenschauern unterbrochen waren, konnten fast alle Spiele an den Vortagen bei herrlichem Wetter ausgetragen werden.

In den 3  Jugendkonkurrenzen kämpften 17Jungen und Mädchen  um Pokale, die vom Stadtsportverband Erftstadt gestiftet wurden.  

Deren Vorsitzender Peter Kaulen- Windgassen überreichte den Pokal bei den Junioren U12  an  Laurenz Kayser vom THC Brühl, der sich hier  ungeschlagen vor Malte Klause (ebenfalls THC Brühl)  durchsetzen konnte.  Bei der U16 Jugend gewann Jayson  Wasserfuhr vom TC Gymnich den Pokal vor Finn Dörrenberg vom SC Friesheim.

In dem feld der Juniorinnen  U14 konnte sich Jacelyn Laaks  vom THC Brühl klar gegen Lilly Hartmann (TC Weiden) durchsetzen.

Bei den Senioren wurden in  9 Hauptkonkurrenzen um Sachpreise und vor allem um Leistungsklassenpunkte gespielt.

In der Herrenkonkurrenz gewann in einem sehr spannenden, leider mehrfach wegen Regen unterbrochenen Spieles, der im Vorjahr bei den U16 Jugendlichen siegreiche Christopher Brand vom TTC Brauweiler.

Die Spiele der Herren 40, 50 und 55 wurden in 2 LK- Bereiche  von jeweils LK5 bis 15 und LK 15 bis 23 unterteilt.

Bei den Herren 40 konnte sich in der LK 5-15 Gruppe schließlich Michael Franken vom TC RW Bliesheim klar durchsetzen gegen Christian Frank vom TC Blau Weiß Lechenich.

In der LK Klasse  15-23  gewann  David Weth vom TC Kerpen gegen den topgesetzten Henning Frase  vom THC Brühl.

Die Herren 50  waren mit  24  Teilnehmern am stärksten vertreten.

Hier konnte sich in der höherwertigen  LK Gruppe von 7-15  Werner Hickel vom TC Lechenich  gegen Volker Carlier von Grün Weiss Stommeln durchsetzen. In der Gruppe LK15-23  gewann  Bernd Keiner aus Sindorf gegen Michael Jentsch vom TC Blau Weiss Türnich.

Bei den Herren 55 in der Gruppe LK 5-15 gewann  Gerd Plinz vom Post Ford Sportverein Düren gegen Achim Schwieren (TC Lechenich), während in der Klasse LK 15-23  Jürgen Scharrenberg vom TC BW Lechenich gegen Andreas Brzoska (ebenfalls Lechenich) gewinnen konnte.

Bei den Herren 60 gewann Christoph Zeller vom THC Brühl gegen Michael Klein vom Sportpark RW Rheinbach.

Bei den Herren65 konnte sich Heinz Richrath vom TC Erftstadt-Gymnich vor Werner Rudorf aus Kerpen in die Siegerliste eintragen.

Schließlich gewann Manfred Grabe (TC Lechenich) gegen Felix Barz (TC BW Duisdorf) die Herrren75 Konkurrenz.

Bei den Damen konnte sich Celina Kraemer vom THC Brühl in einem 5-er Feld jeder gegen jeden äußerst knapp gegen Jaqueline Schäfer vom TC BW Lechenich durchsetzen.

Die Damen50 Konkurrenz für Gruppe LK 5-15  wurde wie im Vorjahr von  Susanne Lokay gewonnen gegen Heike Kisse (Beide vom TC BW Lechenich).

Die restlichen Disziplinen Damen 50 LK 15-23 und Damen60 waren fest in Liblarer Hand.

Während  bei den Damen 50  Sabine  Vowinkel vor Birgit Rockenfeller-Schlick (beide TC Liblar) gewinnen konnte setze sich bei den Damen 60 Doris  Bialkowski  vor Lilli Reimann-Trompetter, (ebenfallls beide TC Liblar) auf die Siegerliste.

 

Ein herzliches „Dankeschön“ gebührt allen freiwilligen Helfern und Veranstaltern sowie dem Orga- Team mit André Mallon, Birte Fritsch, Sebastian Lips, Michael Lokay, Winni Schwarz, Karen Brzoska und Max Randerath.

Pressewart des TC Liblar

 

F.J. Klein

Stadtfest: 50 Jahre Erftstadt...

… und der TC Liblar war dabei.

 

 

Bei bestem Wetter hatte unser Stand auf dem Stadtfest regen Zulauf. Vielen Interessierten und Besuchern konnten wir unseren Verein näher bringen. Ob Schnuppertennis mit einem „Ball am Gummiseil“ für unsere kleinen Besucher oder ein Ratespiel „na, wie viele Bälle sind denn in dem Korb“, für jeden war etwas dabei.  50 Jahre altes Tennisoutfit und genauso alte Schläger sorgten gerade bei unserer aktiven Tennisjugend immer wieder für ein „Wow, damit konnte man spielen?“.

 

 

 

 

Naja an der Haltung kann man ja noch arbeiten!!

 

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen helfenden Händen für Eure gute Laune und Euer Engagement.

 

 

 

Auch in der Werbepost sind wir unter den teilnehmenden Vereinen vertreten! LINK

Foto: Claudia Scheel

Herren 50

Herren 50 feiern eine gelungene erste Sommersaison 2019.

 

 

Am letzten Sonntag trafen sich acht gut gelaunte Herren 50 zum Abschluß der Medensaison auf unserer schönen Anlage, um ausgiebig den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga zu feiern! Nur Micha Berg fehlte aufgrund seiner Verpflichtungen beim Stadtfest.  Nach gutem Start in die Saison und zwei Siegen in den ersten drei Spielen mussten wir uns am Ende mit einem guten 4 Platz unter 6 Mannschaften zufrieden geben. Das Saisonziel Klassenerhalt wurde dank sehr guter Teamleistungen früh erreicht und mit etwas Glück, auswärts in Röttgen und zu Hause gegen BG Bonn, wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen. Ein Aufstieg in die Verbandsliga wäre für uns als neue Mannschaft dann aber doch zu früh gekommen und Königsdorf war ehrlicher Weise dieses Jahr (noch) eine Nummer zu groß für uns.  Zum Saisonabschluß wurde untereinander Doppel gespielt und der „Spieler der Saison“ gewählt und mit einem Pokal bedacht. Dabei setzte sich Stephan Nichtweiss verdient aber knapp vor Oliver Neuss und Dirk Walther durch. Abschließend wurde zusammen mit unseren Frauen nett gegessen und getrunken. Danke an Jegga, der uns gut bewirtet hat! Die nächste Wintersaison kann kommen und die Saisonvorbereitung für die nächste Sommersaison ist schon in Planung ;)

Herren 70 feiern Aufstieg in die 1. Verbandsliga

Herzlichen Glückwunsch an die Herren 55.

ABER die Herren 70 haben nach hartem Kampf den Aufstieg in die

1. Verbandsliga geschafft.

Nach dem letztjährigen Abstieg wurde dieses wieder revidiert und wir hoffen nicht zur Fahrstuhlmannschaft zu werden. Deshalb auf ein neues im nächsten Jahr und dann wahrscheinlich als Herren 75.

Auf dem Foto fehlt H.G. Ruebsamen.

 

 

 Ergebnisse im Detail

Die Herren 55 feiern die Bezirksmeisterschaft und ihren Aufstieg!

Die Freude war groß als das Doppel 1 mit Jan Menzerath und Winni Schwarz am vergangenen Samstag den Siegpunkt holten - denn das bedeutete für unsere Herren 55 die Meisterschaft in der Bezirksliga des Tennisverband Mittelrhein (TVM). Und damit verbunden den Aufstieg in die Verbandsliga! Im ersten Jahr ihres Bestehens machte sich die Truppe um "Capitano" Olivier Morlon durch den abschließenden 7:2-Sieg gegen den bis dahin punktgleichen Pulheimer SC zu einem der erfolgreichsten Teams des TC Liblar 2019

In der größten Gruppe des Bezirks spielend, mussten sich "Die Legenden" gegen sieben (7!) andere Teams des Bezirks Linksrheinisch durchsetzen. Dabei siegten Jan Menzerath, André Mallon, Winni Schwarz, Andreas Lips, Olivier Morlon, Uwe Schlick und Gerd Möltgen in allen Punktspielen (sog. "Medenspiele") mit zweimal 9:0, einmal 8:1, dreimal 7:2 und einmal 6:3 und holten damit 14:0 Punkte - neuer Rekord für eine TVM-Bezirksliga! Unterstützt wurde die Mannschaft durch erfolgreiche Kurzeinsätze im Doppel von Friedel Glenk und H.W. Sipply

"Man of the Year" wurde in 2019 "Der Franzose": Olivier Morlon gab in keinem seiner 12 Einsätze in Einzel und Doppel einen Satz ab und behielt somit eine "weiße Weste"! Nach der großen Aufstiegsfeier im August haben sich "Die Legenden" für das kommende Jahr vorgenommen erst einmal den Verbandsliga-Platz mit aller Macht zu verteidigen und ihre Leistungen zu stabilisieren. Denn die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht.

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tab.Punkte Matchpunkte Sätze Spiele
  1 TC Liblar 7 7 0 0 14:0 53:9 113:25 716:305
  2 Pulheimer SC 7 6 0 1 12:2 41:19 87:50 573:458
  3 TC BW Lechenich 7 4 0 3 8:6 34:29 76:65 563:479
  4 ASG Elsdorf 7 3 0 4 6:8 32:30 75:67 555:538
  5 TTC Brauweiler II 7 3 0 4 6:8 24:39 53:89 421:623
  6 TV 1908 Kall 7 2 0 5 4:10 24:36 54:78 454:557
  7 TuS 1889 Buir 7 2 0 5 4:10 20:43 54:94 494:642
  8 TC Schwerfen 7 1 0 6 2:12 20:43 48:92 460:634

 

Spieltermine - Linksrheinisch Sommer 2019

 

 

 

 

 

 

 

Datum, Uhrzeit

Nr.

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Matchpunkte

Spielbericht

 

 

 

Sa.

18.05.2019 14:30

678

TC BW Lechenich

TC Liblar

2:7

anzeigen

 

 

 

Sa.

25.05.2019 14:30

683

TC Liblar

TTC Brauweiler II

8:1

anzeigen

 

 

 

Sa.

01.06.2019 14:30

685

TC Schwerfen

TC Liblar

3:6

anzeigen

 

 

 

Sa.

15.06.2019 14:30

689

TuS 1889 Buir

TC Liblar

0:9

anzeigen

 

 

 

Sa.

22.06.2019 14:30

674

TC Liblar

TV 1908 Kall

9:0

anzeigen

 

 

 

Sa.

29.06.2019 14:30

694

TC Liblar

ASG Elsdorf

7:1

anzeigen

 

 

 

Sa.

06.07.2019 14:30

696

Pulheimer SC

TC Liblar

2:7

anzeigen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spieler - Sommer 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Rang

Mannschaft

LK

ID-Nummer

Name, Vorname

Nation

SG

Einzel

Doppel

gesamt

1

1

LK12

16402638

Menzerath, Jan  (1964)

 

 

4:1

4:0

8:1

2

1

LK12

16302596

Mallon, André  (1963)

 

 

4:3

6:0

10:3

3

1

LK12

15603311

Schwarz, Winfried  (1956)

 

 

6:1

7:0

13:1

4

1

LK14

16302607

Möltgen, Gerd  (1963)

 

 

3:0

2:0

5:0

5

1

LK15

15803799

Lips, Andreas  (1958)

 

 

6:0

4:1

10:1

6

1

LK16

16302609

Morlon, Olivier  (1963)

FRA N

 

6:0

6:0

12:0

7

1

LK16

16002654

Dr. Schlick, Uwe  (1960)

 

 

4:2

6:1

10:3